Den Vereinsmitgliedern des RSVs steht ab 2017 ein Beachvolleyballfeld im Herzen des RSV-Geländes am Marschweg zur Verfügung. Von Mai bis September werden auf dem feinen Sand die Jugend- und Erwachsenteams der Volleyballabteilung trainieren und spielen. Außerdem wird der Court durch die Kooperation mit dem Gymnasium Rissen von den Mädchen und Jungs der Talentförderung Volleyball genutzt. In der „Bunten Runde“ steht der Court mannschaftsübergreifend den Mitgliedern zur Verfügung.

Für die unterschiedlichen Mannschaften hat der RSV qualifizierte Trainer im Verein.

Hast Du Fragen oder möchtest Du auch Beachvolleyball spielen, dann schreibe unter Kontakt eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann bei Euch.

Euer Beachteam

Du bist jung, dynamisch, erfolgreich und suchst eine neue Herausforderung? Dann probiere Dich aus! Du bist herzlich eingeladen zu den Try Outs der 1. Herren (Verbandsliga) und 2. Herren (Landesliga) beim Rissener SV.

Wann: Montag, 15. Mai 2017, und Mittwoch, 17. Mai 2017

Uhrzeit: 20 - 22 Uhr

Wo: Sporthalle Gymnasium Rissen (Voßhagen/Nagelshof)

An beiden Tagen können alle Interessierten reinschnuppern und am Training teilnehmen – wir freuen uns auf Dich.

Das haben wir zu bieten:

  • sehr gutes leistungsorientiertes Training (A-Trainer bei den 1. Herren)
  • bis zu 3 x Training pro Woche
  • vorbildliche Jugendarbeit

Unser Ziel: Aufstieg in die Regionalliga!

Super wäre es, wenn Du Dich vorher bei uns meldest – ansonsten schlage einfach bei uns auf. Kontakt und Ansprechpartner für weitere Informationen: Stefan Schubot, Mail: stefan.schubot@web.de (1. Herren), und Frank Mondry, Mail: frank.mondry@gmx.de (2. Herren)

Der Rissener Copacabana ist eröffnet. Bei strahlendem Sonnenschein fand unter fächmannischer Anleitung der Rissener Beachwartfamilie Klingner die offizielle Saisoneröffnung im Sand statt. Im Herzen des Rissener Sportzentrums im Marschweg 75 werden die Volleyballer des RSV zukünftig verstärkt der Outdoor-Variante ihrer tollen Sportart nachgehen.

Während die Herren und Damen des RSV hier ganz einfach konditionelle und koordinative Grundlagen für die neue Saison im September legen, haben die Jugendlichen des RSV mit den Hamburger Meisterschaften am 24.06 in Halstenbek ein konkretes Ziel, auf das es sich lohnt hinzuarbeiten.

Am Sonntag stand jedoch erst mal ein generationenübergreifender Aufgalopp mit Musik, Grill und viel guter Laune im Mittelpunkt, bei der über 6 Stunden hinweg in immer wieder neuen Konstellationen miteinander gebeacht wurde.

Dies soll zukünftig vor allem am Donnerstag so bleiben, wo in einer "Bunten Runde" zum Beachen eingeladen wird.